Ausflugstipp: Besuchen Sie das Friesenviertel in Köln am Abend

Im Friesenviertel wird gefeiert und geschlemmt, denn das Friesenviertel ist Kölns Ausgehviertel

Unsere Gäste lieben das Friesenviertel, denn sein lebendiges Nachtleben macht das Friesenviertel zur Partymeile Kölns. Und ein Bummel über die Partymeile mit seinen zahlreichen Restaurants, Szenekneipen und Clubs sollte für jeden Köln Besucher zu einem „das probieren wir unbedingt aus-Termin“ werden.

 

Woher hat das Friesenviertel seinen Namen?

Hier waren im Mittelalter die friesischen Tuch- und Fischhändler zu Hause. Wo die „Friesen“ wahrscheinlich eine deutsch-niederländische Kolonie war.

Wo genau liegt das Friesenviertel?

Das Friesenviertel bezeichnet das nähere Umfeld des Friesenplatzes und der Friesenstraße. Vom PhiLeRo Hotel Köln sind es ca. 6 km, über die Deutzer Brücke,  bis zum Friesenplatz.

Empfehlenswerte Kneipen und Bars mit Kölner Friesenviertel

  • Cocktailfreunde sollten der Friesen Bar in der Friesenstraße 41 eine Besuch abstatten.
  • Die Freunde gehobener mediterraner Küche könnten dem Restaurant „Heising & Adelmann“ in der Friesenstraße 58 die Ehre geben.
  • Eine große Auswahl an gepflegten Getränken bietet die Päff Schankwirtschaft am Friesenwall 130.
  • Und die Brauerei Päffgen in der Friesenstraße 64 -66 ist eine „Urige Kölsch Kneipe mit Kölsch und typisch deftiger Kölscher Küche.

Das belgische Viertel grenzt direkt an das Friesenviertel, hier können Sie den Ausflug wunderbar erweitern.

Noch mehr Sehenswertes in Köln

Copyrights © 2022 PhiLeRo Hotel Köln. All Rights reserved.